IDoc-Schnittstelle / Electronic Data Interchange

Verwendung
Hinweis

Die Funktionalität der IDoc-Schnittstelle erreichen Sie im SAP Menü über Anfang des Navigationspfads Werkzeuge Nächster Navigationsschritt IDoc-Schnittstelle/ALE Ende des Navigationspfads.

Funktionsumfang

Die einzelnen Funktionen der IDoc-Schnittstelle werden in folgenden Abschnitten beschrieben:

  • Verarbeitung von IDocs

    Der Abschnitt beschreibt die möglichen Wege in Eingangs- wie Ausgangsverarbeitung und die Statusverarbeitung. Er wendet sich an Administratoren wie auch an die Endanwender.

  • Ports einrichten

    Hier wird die technische Kopplung an das externe System bis hinunter zur Betriebssystemebene beschrieben. Das Einrichten von Ports ist Grundvoraussetzung für den Datenaustausch mit dem externen System. Der Abschnitt wendet sich an Administratoren.

  • Partner vereinbaren

    Eine weitere Voraussetzung für den Datenaustausch sind die Partnervereinbarungen: Hier wird festgelegt, wer welche Nachrichten über welchen Port mit dem SAP-System austauschen kann. Dieser Abschnitt wendet sich an Administratoren.

  • Test der Verarbeitung

    Die IDoc-Schnittstelle stellt Werkzeuge zum Testen der IDoc-Verarbeitung bereit. Sowohl beim Einsatz neuer Nachrichten wie auch bei Neudefinitionen von IDoc-Typen sollte getestet werden. Der Abschnitt wendet sich an Administratoren.

  • Überwachung/Monitoring

    Es werden sowohl die passive (Verarbeitungsanzeige) als auch die aktive (Versand von Warnungen und Hinweisen) Überwachung dokumentiert. Der Abschnitt wendet sich an Administratoren wie auch an die Endanwender der Anwendung.

  • IDocs archivieren

    Hier werden die Möglichkeiten zur Archivierung von IDocs beschrieben. Der Abschnitt wendet sich an Administratoren.

  • Aufbau, Dokumentation und Definition von IDoc-Typen

    Hier werden die Möglichkeiten zur Kundenerweiterung von IDoc-Typen beschrieben. Der Abschnitt wendet sich an Entwickler und Administratoren.

Allgemeine Konfiguration

  • Zusätzliche Einstellungen

    Sie haben noch zusätzliche Möglichkeiten, die Arbeitsumgebung Ihrer IDoc-Schnittstelle zu konfigurieren, obwohl dies im allgemeinen nicht nötig sein wird. Diese Möglichkeiten werden hier aufgelistet. Der Abschnitt wendet sich an Administratoren.